Der Endschalldämpfer kostet 1.650,- € inkl. MWSt unabhängig von der Ausführung. Alle Anbauteile (seitliche Halterungen, Schrauben und Muttern) sind natürlich im Preis enthalten.

Die Einbaukosten betragen 157,10 € inkl. MWSt bzw. 274,90 € inkl. MWSt, wenn der Serienschalldämpfer verbaut ist und die Abschleppöse entfernt werden muß.

Unser ESD ist E1-zugelassen, und somit eintragungsfrei.
Der Einbau erfolgt nur bei uns im Haus. Ein Versand erfolgt nicht.

Erst gab es den Hoffmann und den Binöder, dann auch den Lorenz und den Bastuck…

…und heute gibt’s noch den Hofmann und den Schaffer-ESD (Flügelprofil) und den Bastuck-ESD (kein Flügelprofil).

Allen Anlagen ist gemeinsam, daß sie gerade Endrohre haben und nicht der Heckschürze „folgen“, also optisch etwas „schielen“, und die Endrohre sind aus relativ dünnem Material. Außerdem hat uns immer gefehlt, daß die Endschalldämpfer nicht in der Länge einstellbar sind.

Also haben wir unseren eigenen ESD entwickelt. Natürlich mit negativem Flügelprofil und vollständig aus Edelstahl, wahlweise mit 2 ovalen Endrohren (140 x 60 mm) oder mit vier runden Endrohren (je 60 mm – äußeres Endrohr kürzer versetzt). Beide Varianten sind der Heckschürze angepasst. Die Einbaulänge ist variabel.

Der Sound ist nahe am Seriensound, natürlich dumpfer und verbindlich, aber eben bewußt nicht laut. Geht ja auch nicht wirklich bei der E1-Zulassung.

Wer es „sportlich“ möchte, ist wahrscheinlich mit unserem Endschalldämpfer mit Klappensteuerung besser bedient, kostet aber auch „etwas“ mehr.