Die Konsolen sind aufwendig herzustellen und werden individuell gefertigt.

Vom Wunsch über den Auftrag, die Abstimmung und den Einbau können mehrere Monate vergehen.

Minimal benötigen wir ca. 4 Wochen für eine Herstellung. Allein der Sattler möchte mindestens 1 Woche Zeit für seine Arbeiten haben.

Ausstattungen und Preise auf Anfrage.

Wie oft habe ich mich schon geärgert, dass so wenig Platz für Kleinigkeiten wie Sonnenbrille, Schlüssel etc. im Z1 ist…und meine Frau erst…

…und dabei ist die Idee relativ einfach, weil auch in anderen Fahrzeugen – auch Sportwagen – vielfach angewendet: Man nehme eine Mittelkonsole und bilde sie in Höhe der Rückenlehne der Sitze als Armlehne aus. Dann hat man erstens die Möglichkeit, beim entspannten Cruisen den rechten Arm abzulegen (aber wer will das schon), und zweitens unter der Armlehne eine Menge Stauraum geschaffen, der auch noch vor neugiereigen Blicken verdeckt ist.

Ich baue diese Konsolen aus PVC, das geschnnitten, gebogen, verschraubt und kalt verschweissst wird. Anschließend werden die Oberflächen mit Leder bezogen bzw. Teile der Konsole satiniert, poliert oder pulverbeschichtet.

Ich verwende den Deckel vom E39. Dieser ist klapp- und nach vorn verschiebbar. In der Regel wird auch ein kürzerer Handbremsgriff verbaut, damit mehr Platz für den Handbremssack geschaffen wird.

Häifig werden auch mehrere Lederarten verwendet, z.B. der Korpus in Nubuk, der Deckel in Glattleder antrazit oder camouflage, und die Schräge und der Steg in ALU/V2A gebürstet / satiniert.

der grundsätzliche Aufbau der Konsole ist fix, die Gestaltung weitgehend variabel. Jede Konsole ist daher ein eigenes, individuelles Projekt. Auf Wunsch schicke ich Euch gern weitere Beispielbilder zu